In seiner jährlichen Weihnachtsbotschaft spricht GBN Systems Geschäftsführer Siegfried Förg.

Was kann ein jeder von uns tun, um einen Beitrag für das lokale, das regionale, das nationale Geschäft zu tun?

Sehen Sie hier die Weihnachtsbotschaft in einem Beitrag der GBN Systems Videonews:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Immer um diese Zeit macht sich Siegfried Förg Gedanken über unsere Zeit und beobachtet Veränderungen.

„Seit ein paar Jahren ist alles anders, zunächst liess Corona der ganzen Welt den Atem stocken und im Anschluss beschließt ein dem Größenwahn Verfallener vor unserer Haustür Krieg zu führen. Hintergründe dazu beleuchte ich jetzt bewusst nicht!

Was bedeutet das für Europa, für Deutschland, für den Standort der GBN Systems in Bayern. Wir müssen uns auf diese Veränderungen einstellen, müssen uns positionieren für „Made in Bavaria„, müssen uns auf unsere alten Stärken konzentrieren.

Auch wenn uns die Politik nicht immer die richtigen Wege ebnet, sollten wir als Unternehmer gestalten und agieren, nicht lamentieren.

Neben vielen anderen direkten Auswirkungen brechen unsere Supply Chains weg, werden im zweistelligen Prozentbereich teurer.

Daher bitte ich jeden, der dieses Video sieht, das ihm persönlich Mögliche zu tun, um wieder zurück zu unseren Tugenden zu geraten.

Im Namen der GBN Systems, meines Geschäftspartners Max Bichlmaier und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wünsche Ihnen allen die nötige Ruhe, eine Zeit der Besinnung. Mögen wir gemeinsam einen Weg finden, ein friedvolles 2023 zu erleben. 

Frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr.“

Ihr Siegfried Förg